CAD-Schnittstellen

Integration externer CAD-Systeme

Die CAD-Schnittstellen von DeskWare Products ermöglichen auf Basis von DW.speedcalc die Übernahme von externen CAD Daten in eine zentrale Datenbanklösung zur weiteren Bearbeitung. Diese Daten werden dynamisch analysiert und über DW.speedcalc für diverse Prozesse der Kalkulation, der Auftragsabwicklung, des Materialmanagements und der Fertigung abgeleitet.

Alle Bereiche – von Entwicklung über Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Einkauf und Vertrieb bis Service – gelangen so an strukturierte, logisch verknüpfte und unternehmensweit konsistente Daten.

Unsere Software arbeitet Hand in Hand mit gängigen CAD-Systemen, ergänzt diese optimal und integriert Ihre CAD-Lösungen nahtlos in den Unternehmensprozess.

Features und Benefits der CAD-Schnittstellen von DeskWare Products: 

  • Übernahme jeglicher Stücklisteninformationen / Bauteilattribute / CAD-Informationen
  • Dynamische Analyse der Informationen für Standard- und Sonderteile
  • Flexible Artikelableitung / selektive Weitergabe der Informationen 
  • Nahtlose Integration der Planung in das Dokumentenmanagement
  • Integration von Berechnungstabellen und Projektinformationen in der Bauteilableitung
  • Dynamische Erstellung neuer Artikel und Artikelbestandteile für Halbzeuge in der Fertigung
  • "One click"-Ableitung per Assistent
  • Erstellung von Planständen, Versionierung, Aktualisierung der Folgeprozesse 

Datenübernahme auf Basis von DW.speedcalc Projekt

 

DeskWare bietet Schnittstellen zu gängigen CAD-Systemen wie AutoCAD, OCTAcad, MicroStation, Vektorworks, Pytha und Revit

 

Die leistungsfähigen Schnittstellen gewährleisten dabei einen reibungslosen, beidseitigen und vor allem zuverlässigen Datenaustausch. Die Anwendung im Fall einer bidirektionalen Schnittstelle liefert Prozessinformationen, Plandaten, Projektinformationen und Dokumenteninformationen, die innerhalb des CAD-Programmes für die Konstruktion eines Produktes verwendet werden können.

 

Die Verknüpfung von technischen Bereichen und kaufmännisch geprägten Folgeprozessen durch eine CAD-ERP-Prozesskopplung vermeidet Fehler, erhöht die Qualität der Verfügbarkeit der Daten und der Dynamik der Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Manuelle Tätigkeiten werden automatisiert – ein klassisches Beispiel ist die Erstellung von Fertigungsstücklisten für Anwender der Kalkutlation: Erzeugen Sie per Knopfdruck automatisierte und prozesssichere Fertigungsstücklisten innerhalb der laufenden Planungsphase.

 

Alle Objekte werden übersichtlich in Planständen organisiert und geschossweise bzw. anhand von Bauteilinformationen gegliedert. Die so entstehende Gliederung liefert eine exakte Abbildung des CAD Modells innerhalb der DW.speedcalc Projektdatenbank. Die hierarchische Bauteilstruktur bietet jederzeit den Zugriff auf alle Objekte, Attribute und Eigenschaften. 

Die Informationen lassen sich somit selektiv für die Kalkulation und Analyse mit DW.speedcalc nutzen, aktualisieren und für alle Folgeprozesse bereitstellen.

AutoCAD / SketchUp

Stücklisten & Plan- & Dokumentenmanagement

 

Die Stücklistenerstellung in allen AutoCAD Applikationen ermittelt alle Bauteile, deren Blockattribute, Position, Zeichnungsinformationen sowie weitere Bauteilkriterien. Alle Informationen lassen sich als CSV Stückliste ausgeben, welche über den DW.speedcalc Assistenten eingelesen und als Planstand gespeichert wird.

Danach werden die Bauteile automatisch analysiert und die Artikelableitung gestartet. Die Logik der Ableitung ist vollkommen flexibel und kann auf alle Projektinformationen, zusätzliche Kalkulationstabellen oder aber Kundeninformationen zurückgreifen.

Im Vorfeld beginnt die Planung im Projektmanagement mit der Erzeugung neuer AutoCAD Dateien und der Planausgabe direkt im Projekt. Optional können für den Plankopf Projektinformationen abgefragt werden.

AutoCAD / DW.cadstore / DW.storedesigner

Stücklisten & Projekt- & Dokumentenmanagement / Artikelstammdaten

 

Die Auswertung von Stücklisten und Bauteilinformationen ist hierbei zu 100% optimiert – die Datenbankinformationen für Planung, Bauteilparametrisierung, Planmanagement und Beschriftung werden direkt aus dem ERP bzw. dem Projektmanagement über eine bidirektionale Schnittstelle abgefragt bzw. gespeichert.

 

Alle Bauteildaten lassen sich selektiv in der Zeichnung auswerten und direkt über das Starten des DW.speedcalc Assistenten an DeskWare übergeben und über die Artikelableitung in allen Folgeprozessen nutzen. Hierbei werden auch komplexe CAD Baugruppen hierarchisch ausgewertet und in der Strukturabbildung in DW.speedcalc Projekt gespeichert. Somit sind Bauteilabhängigkeiten sofort erkennbar und die Artikelableitung auch Baugruppen orientiert möglich.

OCTAcad

Stücklisten & Projekt- & Dokumentenmanagement

 

Exakte Stückzahlen und vollständige Materiallisten sind der wesentliche Bestandteil eines jeden Projektes und werden von OCTAcad automatisch auf Knopfdruck erstellt. Diese werden automatisch im Projekt hinterlegt und per Knopfdruck über den DW.speedcalc Assistenten eingelesen. Die Artikelableitung erfolgt flexibel und dynamisch wie im Bereich AutoCAD beschrieben und führt direkt zu planungsbezogenen Warenkörben, welche für die Kalkulation, ERP, Materialdisposition oder aber die Fertigung nahtlos weiterverarbeitet werden.

 

OctaCAD ist mit einer integrierten Erweiterung des Herstellers direkt in das Projekt- und Dokumentenmanagement von DeskWare integriert, erstellt neue Projekte, die in DW.project erzeugt wurden, liest neue Planungsdateien in die OctaCAD Datenbank ein und aktualisiert parallel alle Sachdaten des OctaCAD Projektes mit DeskWare Daten. Nutzen Sie die bidirektionale Integration um ihre Planung, Konstruktion, Optimierung und Verwaltung ihrer Messeprojekte effizient zu organisieren.

Vektorworks

Stücklisten & Dokumentenmanagement

 

Die Stücklistenerstellung erzeugt eine CSV Datei welche im Quellformat über den  DW.speedcalc Assistenten eingelesen und als Planstand gespeichert wird.

Danach werden die Bauteile automatisch analysiert und die Artikelableitung gestartet. Die Logik der Ableitung ist vollkommen flexibel und kann auf alle Projektinformationen, zusätzliche Kalkulationstabellen oder aber Kundeninformationen zurückgreifen.

Im Vorfeld beginnt die Planung im Projektmanagement mit der Erzeugung neuer Vectorworks Dateien und der Planausgabe direkt im Projekt.

Pytha

Stücklisten & Plan- & Dokumentenmanagement

 

Die Stücklistenerstellung in Pytha ermittelt alle Bauteile, deren Attribute, Kategorie, Position, Zeichnungsinformationen sowie weitere Bauteilkriterien. Alle Informationen werden als CSV Stückliste ausgeben, welche über den DW.speedcalc Assistenten eingelesen und als Planstand gespeichert wird.

Danach werden die Bauteile automatisch analysiert und die Artikelableitung gestartet. Die Logik der Ableitung ist vollkommen flexibel und kann auf alle Projektinformationen, zusätzliche Kalkulationstabellen oder aber Kundeninformationen zurückgreifen.

Im Vorfeld beginnt die Planung im Projektmanagement mit der Erzeugung neuer Pytha Dateien und der Planausgabe direkt im Projekt.

Revit

Stücklisten & Dokumentenmanagement

 

Die Stücklistenerstellung in Revit ermittelt alle Bauteile, deren Zeichnungsinformationen sowie weitere Bauteilkriterien. Alle Informationen werden als CSV Stückliste ausgeben, welche über den DW.speedcalc Assistenten eingelesen und als Planstand gespeichert wird.

Danach werden die Bauteile automatisch analysiert und die Artikelableitung gestartet. Die Logik der Ableitung ist vollkommen flexibel und kann auf alle Projektinformationen, zusätzliche Kalkulationstabellen oder aber Kundeninformationen zurückgreifen.

Im Vorfeld beginnt die Planung im Projektmanagement mit der Erzeugung neuer Revit Dateien direkt im Projekt.

 

Weitere CAD-Systeme

CSV Import

 

Die DeskWare CSV Schnittstelle ist äußerst flexibel konfigurierbar und lässt sich auf alle Arten von Stücklisten einstellen. Dabei können auch geringe Detaillierungsgrade bzw. Schnittstellendaten dazu verwendet werden, um über den DW.speedcalc Assistenten eine Artikelableitung und Nutzung der Daten in Folgeprozessen zu ermöglichen.

AutoCAD / SketchUp
MicroStation / DW.cadstore / DW.storedesigner
OCTAcad
Vektorworks
Pytha
Revit
Weitere

DW.speedcalc - Datenblatt

Das Datenblatt zur Projektkalkulation DW.speedcalc gibt Ihnen nochmals einen guten Überblick über die Vorteile unserer CAD basierten Kalkulationssoftware.

  • Datenübernahme externer CAD-Systeme
  • verschiedene Kalkulationsmodule
  • Sonderkonstruktionen und individuelle Ausführungen
  • Kalkulation und Ausschreibung von Leistungen
  • Effiziente Terminierung

 

Finden Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Leistungen in unserer Mediathek.

Informieren Sie sich auch über unsere Module für die Planung von Ladenbau und Messebau: DW.storedesigner & DW.cadstore